[VIRTUAL DIMENSION MULTIMEDIA PRODUKTIONEN]

 

Social Media einschalten(ON)
Social Media ON

[HISTORY]

1991 - 1999: Games und Demos

Virtual Dimension wird am 31.01.1991 von einigen Freunden als Demo-Gruppe gegründet, um es Szene-Größen wie Red Sector gleichzutun und ebenfalls Demos für den Amiga zu veröffentlichen. Bis 1993 entstehen "Virtual Dimension's MegaDemo 1 & 2" sowie "Virtual Dimension's PsychoDemo", die neben der Verwendung von Shell-Skripten und AmigaBasic aber noch hauptsächlich auf verschiedenen Demo-Makern basieren.
1994 beschäftigt sich Virtual Dimension ausführlich mit dem fortgeschrittenen Basic-Dialekt "AMOS" und beginnt, allen Programmcode der Produktionen selbst zu schreiben. Bis 1999 entstehen mehrere Weihnachts- und Geburtstagsdemos und es wird ein BBS-Demo veröffentlicht. Außerdem erscheinen die drei Spiele "Walls" (ein moderner Break-Out-Klon), "Bombsquare" (eine aufgepeppte Minefield-Variante) und die Othello-Umsetzung "Othello - Das virtuelle Brettspiel" für den Amiga. Die Spiele werden als Freeware im Aminet und auf verschiedenen PD-Serien veröffentlicht (z. B. Spielekiste, Nordlicht PD und German-Games).
In dieser Zeit beginnen auch Arbeiten an weiteren Spielen wie "Cybermove" (ein Sokoban-Klon), "The Challenge" (ein Rollenspiel), "Castle Run" (ein Pacman-Klon), sowie an dem Adventure-System "VIDAS" (VIrtual Dimension's Adventure System). Alle vier werden jedoch nicht mehr fertig gestellt. Außerdem erstellt das Team Anfang 1997 eine erste Website, um seine Projekte vorzustellen.

1999 - 2005: Messeberichte und Multiplayer

Anfang 1999 beteiligen sich Teile des Virtual Dimension-Teams als Redakteure an der Zeitschrift "Amiga Fever", die nach nur vier Ausgaben leider wieder eingestellt wird. Doch die Saat der Berichterstattung ist gelegt und so entsteht im gleichen Jahr beim jährlichen Besuch der Amiga-Messe die erste Folge der Veranstaltungs-Videoreihe "Vor Ort". Nach der Premiere mit der "Home Electronics World '99" folgen Videos über die "World of Alternatives 2000", die "World of Amiga 2000", die "Amiga 2001", die "Amiga & Retro Computing 2002" und über die C64-Party "Vision 2003", teilweise auch in einer ins Englische übersetzten Version. Noch vor der Entstehung der Internetvideoplattform Youtube und im Zeitalter von Modems erreichen die Videos mehrere Tausend Abrufe.
Außerdem dreht Virtual Dimension 2001 zum 10jährigen Bestehen ein kleines Jubiläumsvideo, ein "Making of" zur "Vor Ort"-Reihe und mehrere Berichte zu den "Tales of Tamar"-LARPs. Als Auftragsarbeiten entstehen zusätzlich mehrere Jahresrückblicke für den Musikzug Wallau 1962 e. V. und ein Bericht über die Landeskonferenz 2003 der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz, sowie ein Hochzeitsvideo.
Parallel bringt das Team das Mehrspielerrundenstrategiespiel "Star Empire II" von Christian Becker ins Internet, in dem bis zu 32 Spieler um die Herrschaft in der Galaxis wetteifern können. Die Internetversion von "Star Empire II" startet im Jahr 2001 und wird erst 2004 nach einer Rekordrundenzahl eingestellt. Zusätzlich erstellen die VD-Musiker Markus Holler und Jan Haas Soundtracks für mehrere kommerzielle Computerspiele und Musikstücke für Retro- und Fantasy-CDs. Einige der Musikstücke werden mit den Konzerten im Rahmen der Leipziger Gamescon-Spielemesse öffentlich durch ein Orchester aufgeführt.

2005 - 2013: Hörspiele und Synchronisation

Mit dem Auslaufen der Amiga-Messen geht auch die "Vor Ort"-Videoreihe in eine Pause. Anstelle dessen engagiert sich Virtual Dimension ab 2005 verstärkt in der Audio-Produktion. Gleich zu Beginn übernimmt das Team die Synchronisation des Adventures "Der verschwundene Husky" und steuert alle deutschen Stimmen bei. In Zusammenarbeit mit SF-Radio entstehen viele Radiobeiträge und Podcasts zur Science Fiction und zu Computerspielen. Zum 7,5jährigen Jubiläum von SF-Radio sendet Virtual Dimension außerdem einen ganzen Abend live und berichtet über klassische und aktuelle Computerspiele. Zusammen mit den MindCrusher Studios entstehen außerdem mehrere Hörspiele (u. a. die SF-Mystery-Reihe "Another World" und die Star Trek-Comedy "Serie VI"), die unter Creative Commons-Lizenz veröffentlicht werden und von der Website der MindCrusher Studios frei heruntergeladen werden können. Nach wie vor entstehen Musikstücke für Filme und CDs, in denen das Virtual Dimension-Team auch schon einmal den Background-Chor stellt. In der Dokumentation "The 8Bit Philosophy - A Commodore 64 Symphony" redet Markus Holler an der Seite von Chris Hülsbeck, Romeo Knight, Allister Brimble und anderen über das Komponieren auf klassischen Computern.
Zum 15jährigen Jubiläum wird die Virtual Dimension-Website komplett überarbeitet und zum 20jährigen Jubiläum erscheint ein ganz besonderes Hörspiel: In "Digitalisiert!" spielen sich alle Virtual Dimension-Mitglieder selbst und erleben ein spannendes Abenteuer im Inneren eines Computers. Die Video-Produktion geht mit weiteren Hochzeitsvideos und einem Konzertvideo für die Wiesbadener Taunusmusikanten außerhalb des Internets weiter. Anfang 2013 erscheint dann in Zusammenarbeit mit den MindCrusher Studios eine deutsche Synchronisation des Star Trek-Fanfilms "Center Seat", bei der Virtual Dimension das Dialogbuch, die komplett neu geschriebene Musik und den Tonschnitt beisteuert.

2013 - dato: Vergangenheit trifft Zukunft

Virtual Dimension meldet sich mit neuen Videoproduktionen zurück. Dabei wird nicht nur die "Vor Ort"-Reihe mit Berichten über das "Barcamp Nürnberg 2013", die "Leipziger Buchmesse 2014" und die "Gamescom 2014" fortgeführt, sondern es entstehen auch einige neue Videoreihen. In "RetroPlay" greift das Team in sein umfangreiches Spielearchiv und testet Spieleklassiker live vor der Kamera darauf, wie gut sie den Zahn der Zeit überstanden haben. In den "Virtuellen Welten" wird über interessante Technik, Trends und Veröffentlichungen berichtet und in der Reihe "Back in Time" wird klassische Computer- und Konsolen-Hardware vorgestellt und anschaulich erklärt.

Außerdem beginnen die Arbeiten an einem neuen Virtual Dimension-Hörspiel und neuen Spielen für klassische Computer - aber das ist noch Zukunftsmusik...